Bedruckte Tragetaschen

Tragetaschen mit Druck sind ein wichtiger Werbeträger. Ein Beispiel dafür sind die Einkaufstaschen aus Plastik, die verschiedene Supermärkte bedrucken lassen. Auch bedruckte Stofftaschen oder Einkaufstaschen aus Papier werden oft zum Einkaufen genutzt. Sie gelten als umweltfreundlicher, da sie wieder verwendet werden können. Gegen die Einkaufstüten aus Stoff, Papier und Plastik spricht, dass es nicht als schick gilt, sich mit ihnen zu zeigen. Da macht es keinen Unterschied, ob es Taschen mit Druck sind oder ohne. Ein weiterer Nachteil ist der Tragecomfort. Die Taschen können nicht über der Schulter getragen werden.

Die Vielfalt der bedruckten Tragetaschen
Neben den Einkaufstaschen, die unbedruckt sind, gibt es viele verschiedene Varianten mit Druck oder Malerei. Sie haben gegenüber den Unbedruckten den Vorteil, dass sie ein Blickfang sind. Die Vielfalt reicht von einfacher Werbung bis zum ausgefallenen künstlerischen Motiv. Aber auch weltanschauliche Aussagen sind oft auf Tragetaschen zu finden. Eine der bekanntesten ist “Jute statt Plastik”. Diese Aufschrift ist aber heute nur noch selten zu sehen. Neben der Vielfalt der Motive der Taschen, ist auch die Vielfalt der verschiedenen Griffe für Tragetaschen auffällig. Neben den klassischen Griff für die Papiertasche gibt es noch mindestens zwei weitere Varianten. Zu den Varianten gehören bei den Plastiktaschen beispielsweise das Griffloch, die Schlaufe mit Kordel oder der Steckbügel. Bei den Stofftaschen gibt darüber hinaus noch den Unterschied zwischen denen mit Boden, denen ohne Boden. Zusätzlich werden noch Kordelbeutel angeboten.

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an: Hier klicken
Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder direkt eine Email schreiben: zu den Kontaktdaten

unbedruckte Tragetaschen
Taschen, die unbedruckt bleiben, werden vor allem für Bereiche benutzt, wo Werbung als unangebracht gilt. Dies ist oft bei der Verpackung von Fisch hinter der Theke der Fall. Tüten bleiben auch deshalb unbedruckt, weil die Druckfarbe als schädlich für die Lebensmittel gilt. Ein Beispiel dafür sind die grünen Tragetaschen für Obst und Gemüse in türkischen Lebensmittelgeschäften.

Tragetaschen bestellen
Sowohl unbedruckt als auch mit Druck können Taschen von Großhändlern in verschiedenen Größen bestellt werden. Außerdem ist die Auswahl unterschiedlicher Griffe und Materiellen möglich. Firmen, die Einkaufstaschen bedrucken, bieten oft verschiedene Materialien an. Geliefert werden können Kunststoffsorten, einige davon sind biologisch abbaubar, Papier oder Stoff. Alle Werkstoffe lassen sich von den Anbietern bedrucken. Firmen, die Tüten bedrucken, benutzen unterschiedliche Druckverfahren. Zum Bedrucken wird zum einen Siebdruck angeboten, aber auch Offsetdruck und Flexodruck haben viele Anbieter im Programm. Meistens wird die einzelne Tasche ohne und mit Druck billiger, wenn größere Mengen bestellt werden. Ein Teil der Firmen, die Taschen bedrucken, haben Beispielbilder mit Druck auf ihrer Internetseite. Andere Anbieter zeigen nur unbedruckte Varianten. Ihr Schwerpunkt liegt eher auf den Maßen der Taschen und den Materialien.

Unser eBook für Sie:

IN 3 SCHRITTEN DIE PASSENDE

TEXTILDRUCKEREI FINDEN!

> mit wertvollen Insider-Tipps
> die häufigsten Fehler und wie man diese vermeidet
GRATIS DOWNLOAD
close-link

In 3 Schritten die passende Textildruckerei finden

eBook mit wertvollen Insider-Tipps!
GRATIS DOWNLOAD
close-link
Click Me