Posted on

Textildruck auf Promotionshirts

T-Shirts mit Textildruck gestalten.

Eine Werbung soll nicht nur kostengünstig sein, sondern auch effektiv. Das ist die Werbung dann, wenn sie einen großen Teil der Bevölkerung erreicht. Viele Unternehmen gehen derzeit dazu über, für ihre Werbung Shirt und andere Textilien zu bedrucken und als Werbemaßnahme einzusetzen. Das Logo oder der Slogan des Unternehmens wird mittels Textildruck auf die Textilen aufgedruckt. Der Textildruck hat den Vorteil, dass Textilien aus Baumwolle und Mischgewebe mit Motiven, Schriftzügen und Logos bedruckt werden können. Für den Unternehmer hat es den Vorteil, dass diese Werbemaßnahme kostengünstig ist und eine breite Bevölkerung erreicht.

Unterschiedliche Gewebearten benötigen auch unterschiedliche Druckweisen. Das digitale Druckverfahren ist noch nicht ausgereift und steckt in den Kinderschuhen, sodass die Textildruckereien noch die herkömmlichen Verfahren im Einsatz haben. Natürlich wird mit dem digitalen Druckverfahren der Textildruck einfacher und kostengünstiger – doch noch ist es nicht so weit. Der Flexdruck wird für kleinere Stückzahlen eingesetzt, für größere kommt das Siebdruckverfahren zum Einsatz. Damit ist gewährleistet, dass der Textildruck bei Großaufträgen kostengünstig ist.

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an: Hier klicken
Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder direkt eine Email schreiben: zu den Kontaktdaten

In der Regel werden Motive oder Schriftzüge mit dem Textildruck auf die Shirts gedruckt. Großbestellungen werden meist von Unternehmen getätigt, die ihre Mitarbeiter einheitlich kleiden wollen, damit der Kunde seinen Ansprechpartner findet. Die Unternehmen haben erkannt, dass Shirts mit dem Firmenlogo eine ausgezeichnete Werbung für das Unternehmen ist. Dabei sind die Kosten für den Textildruck so günstig, dass ein paar Shirts mehr bestellt werden und als Werbegeschenke verteilt werden können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten beim Textildruck, um Shirt und andere Textilien zu bedrucken. Der Flexdruck ist eine Möglichkeit. Dabei wird das Motiv auf Klebefolien übertragen und ausgeschnitten und auf den Stoff gedruckt. Dabei können mehrere Farben verwendet werden. Der Nachteil ist der, dass nicht alle Farben möglich sind, sondern nur ein kleiner Teil. Der Digiflexdruck ist eine weitere Möglichkeit beim Textildruck. Hier wird eine Übertragungsfolie verwendet, die die Übertragung des Motivs, das auf die Textilien gedruckt werden soll, eine Transferpresse verwendet. Beide Druckverfahren haben ein perfekt ausbalanciertes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Weitere Verfahren beim Textildruck sind der Flockdruck, der Direktflockdruck aber auch der Siebdruck. Nachdem auch bei den Druckverfahren Computer und Drucker ihren Einzug gehalten haben, wird der Textildruck günstig gestaltet. Eine Variante ist das Direktdruck-Verfahren, für das ein Inkjet-Drucker und ein Computer benötig werden. Das Motiv wird auf das Shirt gedruckt und unter Hitze fixiert. Damit ist auch der Textildruck bei Meterware kostengünstig. Die Druckverfahren sind unterschiedlich, doch das Ergebnis ist immer das gleiche – ein ausgezeichneter Druck zum kleinen Preis.

Weitere interessante Beiträge zum Thema T-Shirt Druck: