fbpx

Textildruck, die ideale Werbemaßnahme

Im Gegensatz zu Werbemaßnahmen auf Plakaten, im Fernehen oder Radio, die noch dazu einen enormen Kostenfaktor in sich tragen, bietet der Textildruck eine wertvolle Alternative. Mit Firmennamen oder Slogan versehen werden können nahezu alle Textilien. Der Vorteil der Werbung mit Textildruck gegenüber anderer Werbemaßnahmen liegt klar auf der Hand: Sie ist langlebig, wird in alle Gesellschaftsschichten getragen, an alle möglichen Orte, zu jeder Zeit. Nicht nur der Träger des Kleidungsstückes identifiziert sich zwangsläufig mit der beworbenen Firma, sondern er stellt sozusagen seine Körperlichkeit, seine Reputation, sein „Ich“ als Werbeträger zur Verfügung. Das ist ein gigantischer psychologischer Vorteil. Während der Verbraucher an Litfaßsäulen und Plakatwänden mehr oder weniger uninteressiert vorbeigeht, verbindet er den im Textildruck erstellten Slogan mit der Person des Kleidungsträgers. Gelingt es also, eine gesellschaftlich anerkannte Persönlichkeit zum Tragen eines entsprechenden Shirts, Sweatshirts, Anoraks etc. zu bewegen, wird der Werbeeffekt durchaus potenziert. Ein Nachahmungseffekt ist nahezu zwingend.

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an: Hier klicken
Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder direkt eine Email schreiben: zu den Kontaktdaten
Textilwerbung Druckerei

Doch dient der Textildruck nicht nur als Werbeeffekt. Auch im privaten Bereich, neben Betriebsfeiern und kommerzieller Öffentlichkeitsarbeit bietet der Textildruck eine ungeahnte Fülle von Möglichkeiten. Abiturfeiern, Jubiläen, Geburtstage, eigentlich jedes besondere Ereignis gewinnen mit der Möglichkeit, über den Textildruck entsprechende Verlautbarungen unter die Leute zu bringen. Gerade auch für Kinder und Jugendliche, die verstärkt auf der Suche nach einem Zusammengehörigkeitsgefühl sind, auf der Suche nach einer Identifikationsmöglichkeit, findet sich hier eine sehr offensichtliche Lösung. Gerade in der heutigen Situation der Gesellschaft ist es auch möglich, den Textildruck zu benützen, um eine bestimmte Gesinnung, eine politische oder gesellschaftstangierende Meinung kundzutun. Dazu kommt, dass der finanzielle Aufwand, zum Beispiel bei der Herstellung von T-Shirts, äußerst gering ist.

Im Textildruck existieren verschiedene Methoden, um einen Slogan, Firmennamen, eine Zeichnung oder Fotografie auf ein Kleidungsstück aufzubringen. Es gibt den Digiflexdruck, bei dem eine sogenannte Flexfolie mit spezieller Tinte bedruckt wird. Nachdem das Motiv auf eine andere Folie, die Übertragungsfolie übertragen wurde, wird es mithilfe der Transferpresse, unter Einwirkung von Hitze und Druck auf das entsprechende Kleidungsstück aufgebracht. Diese Art von Textildruck ist äußerst hochwertig. Beim Textildruck im DTG (Direct To Garment), dem Textildirektdruck hingegen werden mit einem Inkjet-Drucker die zumeist auf Wasser basierenden Pigmenttinten ohne Umwege auf das Kleidungsstück aufgetragen und durch Hitzeeinwirkung stabil fixiert. Diese Art des Textildruckes hält auch öfteres Waschen ohne Probleme aus. Hervorragend geeignet für diese Methode des Textildrucks sind Materialien aus Hundert Prozent Baumwolle, doch auch Mischgewebe mit einem Polyesteranteil von bis zu fünfzig Prozent ist, je nach Zusammensetzung der Tinte bedruckbar. Weiter gibt es Thermosublimationsdruck oder den viel benutzten Sieb – bzw. Filmdruck. Bei Meterware werden im Textildruck auch häufig Rotationsfilmdruck oder Flachfilmdruck verwendet.

Mit uns als Partner erhalten Sie ihre bedruckten Textilien rechtzeitig:

EXPRESS ab 3 Tage!
Schnellste Express-Liefermöglichkeit bei Bestellung heute:  23/09/2019 

> Jetzt anrufen: 0681-965 900 13
> oder per Email an info@shirtfabrik24.de
Beratung / Anfrageformular
close-link