Fair Fashion wird nach fairen und ökologisch korrekten Produktionsbedingungen hergestellt. Das Angebot an Fair bzw. Bio Textilien steigt stetig, mit dem Bewusstsein der Käufer im Bezug auf Umweltschutz sowie Nachhaltigkeit.

Immer mehr liest man die Begriffe „Grüne Mode“ oder „Öko Mode“, solcher Begriffe stehen nicht nur für Nachhaltigkeit und fairen Produktionsbedingungen, sondern viel mehr für einen Grünen Lifestyle. Denn in der Regel ist es Menschen die Grüne Mode tragen, im kompletten Lifestyle auf Fairtrade Produkte zu achten, sowie positive Umweltbedingungen. Es fing vor einigen Jahren mit den Lebensmitteln an, dass immer mehr Menschen darauf geachtet haben, wo die Lebensmittel herkommen und unter welcher Bedingungen dieser hergestellt wurden und dann ging es auch in die Modebranche über.

Dieser Wandel zeigt sich auch im Umsatz, denn während der Umsatz bei der konventionellen Mode jährlich um etwa 2% sinkt, wächst der Markt für nachhaltige Mode jedes Jahr um 5%. Neben der neuen Generation an nachhaltigen Designer, sind es vor allem die Konsumenten und deren bewusster leben, dir für den Umsatzzuwachs verantwortlich sind. Die Verbraucher sind in den letzten Jahren bereit gewesen, ihr Kaufverhalten zu ändern und wenn es um Nachhaltigkeit geht, sind dieser auch bereit da mehr zu bezahlen. Aber auch die jüngere Generation kauft gelegentlich immer mehr Fair-Trade-Produkte.

ANGEBOT ANFORDERN
  • Handverlesene Textilauswahl für jeden Bedarf und Geldbeutel
  • Qualitäts-Siebdruck, der hält, was er verspricht
  • Wir kümmern uns: Ihr Textildruckprojekt ist auch unseres


Aus der Sicht der Designer geht es jedoch nicht immer nur um eine nachhaltige Produktion, nach strengen sozialen und ökologischen Standards, sondern auch, dass die Mode bzw. der Look gut aussieht und die Kunden anspricht.

Bei der Grünen Bio Mode wird der Großteil in Materialien und die Bearbeitung bzw. Herstellung investiert, denn für die Produktion von Grüner Mode nach den Nachhaltigkeitsstandards müssen umweltschonende Alternativen gefunden werden. Es gibt zum Beispiel Firmen die für die Herstellung und Färbung von Jeansstoffen beispielsweise mit Ozon, das sich nach der Anwendung in harmlosen Sauerstoff aufspalten lässt, einer dieser Unternehmen ist „Wunderwerk“ https://www.wunderwerk.com/brand-mission/

Die Öko Fasern die bei der Bio Mode verwendet werden, sind größtenteils nachhaltiger Natur: das heißt, dass die Baumwolle auch Bio zertifizierte ist.

Nachhaltige Mode ist im Trend und erobert immer mehr die Modewelt. Was bei der Debatte um grüne Mode nicht aus den Augen verloren werden darf: Es geht nicht nur um die möglichst grüne und nachhaltige Produktionsart und – weise, das heißt um die Qualität, sondern vor allem auch um die Quantität der Einkäufe. Langfristig sollen Konsumenten wieder mehr den Wert der Ware schätzen lernen und diesen nicht nur als Wegwerfartikel wahrnehmen.

Hat dir unser Artikel gefallen? – Teile es gerne auf Facebook!

ANGEBOT ANFORDERN
  • Handverlesene Textilauswahl für jeden Bedarf und Geldbeutel
  • Qualitäts-Siebdruck, der hält, was er verspricht
  • Wir kümmern uns: Euer Textildruckprjekt ist auch unseres