fbpx

Funktionsshirts

Menschen, die sportlich sehr aktiv sind, haben es längst erkannt, dass ein einfaches Shirt sich beim Sport einfach nicht eignet. Es ist unpraktisch und unbequem, vor allem T-Shirts aus Baumwolle, die zwar im Alltag sehr bequem sind, sollten man beim Sport jedoch nicht tragen, vor allem wenn man viel schwitzt.

Funktionsshirts sind somit eine super gute Alternative. Vor allem, wenn man zum Beispiel im Sommer Laufen oder Joggen geht, sind Funktionsshirts ein Must-have und viel besser geeignet als die üblichen regulären Baumwolle/Jersey Shirts. Sobald man anfängt zu schwitzen kleben dieser direkt am Körper, trocknet nicht so schnell und sind einfach unangenehm zu tragen, darüber hinaus schränken diese dann auch die Bewegungsfreiheit.

Längst sind die Funktionsshirts bei all den sportlichen Aktivitäten längst etabliert. Aber was genau sind Funktionsshirts eigentlich?

Funktionsshirts sind in der Textilwelt ein echtes High-Tech und sind aus zum Beispiel Marathonläufern nicht mehr wegzudenken. Auch bei olympischen Aktivitäten, wie zum Beispiel Stabhochsprung oder Staffellauf, sind sie unverzichtbar.

 

Sie bestehen aus besonderen Mikrofasern, das weit dünner ist, als Microfleece und passen sich durch ihre elastischen Eigenschaften dem eigenen Körper super an. Funktionsshirts liegen somit quasi wie eine zweite Haut am Körper. Unterscheiden sich aber im Schnitt nicht allzu sehr von den regulären klassischen Shirts. Durch die besondere Faserstruktur sind sie ausgesprochen atmungsaktiv und transportieren den Schweiß erheblich besser an die Oberfläche – sie absorbieren ihn, sodass er rasch verdunsten kann. Funktionsshirts werden also nicht nur schneller wieder trocken, sie werden auch gar nicht erst so feucht. Dazu kommt es, dass sie häufig mit antibakteriellen Eigenschaften ausgerüstet sind. Das bedeutet im Alltag, dass Schweißgerüche neutralisiert werden können. Professionelle Funktionsshirt verfügen häufig auch über Mesh-Einsätze oder, je nach Sportart, über verstärkte Rückenpartien zur besseren Unterstützung der Körperhaltung.

Das eigene Funktionsshirt? Ob man nun professionell unterwegs ist oder einfach nur ein wenig Fitness betreiben will: das eigene Funktionsshirt im Kleiderschrank lohnt auf jeden Fall. Alleine schon durch den erhöhten Tragekomfort macht Sport so direkt etwas mehr Spaß.

Oft werden Funktionsshirts auch als Team Shirts verwendet, für gemeinsame sportliche Tätigkeiten, wie zum Beispiel einen Firmenlauf oder auch Marathonlauf. Bedruckt mit dem Firmennamen oder mit den Logos der Sponsoren können dieser auch zu Werbezwecke genutzt werden.

Ob ihr einen coolen Spruch drauf drucken lässt oder doch den Firmennamen, vielleicht auch das Logo einiger Sponsoren, ist euch frei überlassen. Bei der Gestaltung gibt es keine Grenzen und daher dürft ihr eure Kreativität auch frei laufen lassen. Auf die Vorbereitung hin, des Firmenlaufs. Gerne beraten wir euch vorab, wenn ihr Fragen habt und falls ihr euch in eure Budgetplanung befindet, könnt ihr auch gerne jederzeit ein unverbindliches Angebot anfordern.

Hat dir unser Artikel gefallen? – Teile es gerne auf Facebook!

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an:

Jetzt Angebot anfordern

Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen (Hotline 0681 - 965 900 13) oder eine Email an angebot@shirtfabrik24.de schicken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Eingabe und Absendung Ihrer Daten erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Angaben zum Zwecke der Be antwortung Ihrer Anfrage und etwaiger Rückfragen entgegennehmen, zwischenspeichern und auswerten. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Siehe auch unsere Datenschutzhinweise.

Unser eBook für Sie:

IN 3 SCHRITTEN DIE PASSENDE

TEXTILDRUCKEREI FINDEN!

> mit wertvollen Insider-Tipps
> die häufigsten Fehler und wie man diese vermeidet
GRATIS DOWNLOAD
close-link

In 3 Schritten die passende Textildruckerei finden

eBook mit wertvollen Insider-Tipps!
GRATIS DOWNLOAD
close-link
Click Me