Fruit of the Loom

Die Marke für Bekleidung, welche man unter dem Namen Fruit of the Loom oder auch unter der Abkürzung FOTL kennt, wurde im 19. Jahrhundert in den USA ins Leben gerufen. Die damals als B. and R. Knight Corporation bekannte Firma wurde vor 160 Jahren in Rhode Island gegründet, wurde aber schon nach fünf Jahren in „Fruit of the Loom“ umbenannt, was im Deutschen „Früchte des Webstuhls“ bedeutet. Das heutzutage in Kentucky ansässige Unternehmen ließ diesen Namen zwanzig Jahre nach der Gründung, 1871, patentieren und führte im Rahmen der Weltausstellung 1893 auch ein dazu passendes Logo ein – das Stillleben, welches aus verschiedenfarbigen Weintrauben und einem roten Apfel besteht, ist heutzutage wohl jedem ein Begriff. Die Idee zu diesem Logo stammt von der Tochter des Unternehmers Rufus Skeel, der Stoffe an „Fruit of the Loom“ verkaufte.

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an: Hier klicken
Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder direkt eine Email schreiben: zu den Kontaktdaten

Insbesondere als Anbieter für Baumwoll-Kleidung ist FOTL in der heutigen Welt bekannt. Die Produktpalette dieser Marke umfasst die unterschiedlichsten Arten von Oberbekleidung, auf welche das Unternehmen besonders spezialisiert ist – von T-Shirts über Hoodies und Poloshirts bis zu Sweatern ist für jeden Geschmack und jede Wetterlage etwas dabei. Aber auch andere Bekleidung kann das FOTL-Logo tragen: diese Marke bietet auch Unterwäsche und Jogginghosen an. Den Namen Fruit of the Loom kennt man heute als Garantie für auf Schadstoffe geprüfte Sportbekleidung von sehr guter Qualität. Auch der ethische Aspekt bei der Herstellung von Textilien hat eine sehr große Bedeutung in der Firmenpolitik: so werden FOTL-Textilien garantiert ohne den Einsatz von Kinderarbeit hergestellt, was auch die California Safety Compliance Corpartion versichert. Die Internetpräsenz des Unternehmens zeigt in dem sogenannten Fruit Code, wie der Verhaltenskodex zur ethischen Verantwortung aussieht.

Diese Marke bietet ein breites Sortiment von Hosen und verschiedenen Shirts, unter denen jeder eine für sich passende Farbe und den richtigen Schnitt finden kann. Die Auswahl an den unterschiedlichen Kleidungsstücken kann man sich auf der Website des Unternehmens anschauen und sich so das perfekte Outfit zusammenstellen. Der Tragekomfort und die besonders hochwertige Qualität all dieser Kleidungsstücke machen diese Marke so beliebt und man kann ihre Produkte in unterschiedlichen Geschäften und auch übers Internet kaufen. Der Online-Kauf bietet den Vorteil, dass man eine umfangreichere Auswahl findet, als wenn man durch verschiedene Sportgeschäfte in seiner Stadt geht. Eine besondere Alternative dazu bietet sich außerdem bei einem Besuch im südlichen Rheinland-Pfalz: in dem Outlet des „Fruit of the Loom“-Stores in Kaiserslautern bekommt man die Kleidung dieser Marke zu einem besonders attraktiven Preis.

Unser eBook für Sie:

IN 3 SCHRITTEN DIE PASSENDE

TEXTILDRUCKEREI FINDEN!

> mit wertvollen Insider-Tipps
> die häufigsten Fehler und wie man diese vermeidet
GRATIS DOWNLOAD
close-link

In 3 Schritten die passende Textildruckerei finden

eBook mit wertvollen Insider-Tipps!
GRATIS DOWNLOAD
close-link
Click Me