fbpx

Die Visitenkarte als Aushängeschild

Die Visitenkarte eines Mannes oder einer Frau kann eine Menge über den Menschen aussagen. Viele Punkte, die einzeln zu betrachten sind, können zusammengenommen ein Bild von dem Gegenüber vermitteln.
Betrachten wir einmal die Gestaltung der Visitenkarte. Einerseits hat man oftmals, wenn es ich um eine offizielle Visitenkarte der Firma handelt, keinen Einfluss auf deren Gestaltung, andererseits kommen dann in diesem Falle andere, später zu behandelnde Punkte in Betracht. Bei denen, die ihre Visitenkarte frei gestalten können, erlebt man die verschiedensten Designs. So kommen Karten vor, die mit vielen Ornamenten versehen sind, die sehr bunt gestaltet sind aber auch sehr puristische, konservative Modelle. Die verspielte und bunte Visitenkarte eignet sich nur für bestimmte Geschäftsbereiche wie der Kunst oder Mode. In jedem anderen Bereich würde ich eine derartige Ausführung für absolut unzweckmäßig halten. Selbst in der Werbung, die ja nun auch zu einer gewissen Extravaganz neigt, ist das klassische, konservative Design bei der Visitenkarte angebracht. Gerade in diesem Bereich hat man es ja nun sehr oft mit sehr seriösen Geschäftspartnern zu tun. Da sind bunte und überladenen Karten nicht angebracht.
[inline:Die Visitenkarte als Aushängeschild.jpg] Eine weitere Betrachtung soll dem Gesamteindruck der Visitenkarte, unabhängig von der Gestaltung, gezollt werden. Bekommt man bei der Übergabe einer Visitenkarte ein zerknicktes und schmutziges Stück Pappe in die Hand, lässt das doch Rückschlüsse auf den Herausgeber zu. Entweder hat er seine komplette Sammlung vergessen und glücklicherweise noch ein Exemplar irgendwo hergezaubert, was auf eine unzureichende Vorbereitung auf den Geschäftstermin schließen lässt, oder behandelt alle seine Sachen so wie seine Visitenkarte, nämlich nicht gerade pfleglich, um es vorsichtig zu formulieren. Beide Rückschlüsse sind für den Geschäftspartner nicht gerade erfreulich. Schließlich erwartet man ja auch, dass seine Aufträge pfleglich und ordentlich bearbeitet werden. Wenn das schon bei etwas Kleinem, wie der Visitenkarte nicht klappt, wie soll das erst im Großen, bei wichtigen Projekten funktionieren. Selbstverständlich muss das nicht sein, aber der Rückschluss sei erlaubt und ist vor allem möglich.
Man sollte sich einfach vor Augen führen, dass eine Visitenkarte das Aushängeschild für einen Geschäftsmann ist. Vor allem ist es ein Eindruck der bleibt, weil man ihn übergibt, und der vor allem wieder hervorgeholt werden kann.

Mit uns als Partner erhalten Sie ihre bedruckten Textilien rechtzeitig:

EXPRESS ab 3 Tage!
Schnellste Express-Liefermöglichkeit bei Bestellung heute:  24/11/2019 

> Jetzt anrufen: 0681-965 900 13
> oder per Email an info@shirtfabrik24.de
Beratung / Anfrageformular
close-link
GEWINNE 25 SHIRTS mit DRUCK für 340,94€!*

Der Gewinner wird am 30.06.20 unter allen Anmeldungen ausgelost.

Jetzt GRATIS teilnehmen
* 25 Basic-Shirts mit 1-farbigem Aufdruck. Lieferzeit 1 Woche ab Grafikfreigabe. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
close-link