Die Systematik der Pantone-Farben

13 .

Juni

0 Kommentare

Ly Angelheart
Ly Angelheart
20/06/2023
Das ist schon meine zweite Bestellung. Bin sehr zufrieden. Alles läuft unkompliziert und preiswert. Der Service ist schnell und zuverlässig. Habe bisher alles rechtzeitig erhalten und die Menschen für die die T-Shirts gedacht waren, waren mit Qualität und aussehen glücklich :-) Mein T-shirt von letztem Jahr ist trotz regelmäßiger Nutzung toll in Form und der Aufdruck sieht immer noch super aus!
St. Göcken
St. Göcken
03/01/2023
Perfekte Bedruckung, hier lasse ich gerne wieder drucken. Klare Empfehlung!
MarienkrankenhausHH
MarienkrankenhausHH
14/11/2022
Wir sind begeistert: Service top, Qualität top! Gute Beratung und schnelle Reaktionszeit. Unsere Produkte lassen sich sehr gut tragen und weisen Qualitätssiegel auf (Material, Verarbeitung). Produktions- und Lieferzeit zuverlässig! Wir bleiben dabei :) Danke.
Junker- Filter
Junker- Filter
11/07/2022
Wilfried Kroneder
Wilfried Kroneder
27/06/2022
wie immer sind wir voll zufrieden und Dankbar für die Reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit
gogo Beringer
gogo Beringer
21/06/2022
Unkomplizierte Kommunikation, Sehr guter Druck lange haltbar bei vielen Waschgängen. Top Leistung würde ich immer Empfehlen Stand heute
elke kugler
elke kugler
19/04/2022
Wenn doch mal alles immer so problemslos klappen würde mit irgendwelchen Bestellungen. Von der Beratung des Materials und des Drucks bis hin zur Auslieferung bin ich begeistert. Das wird nicht unsere letzte Bestellung gewesen sein. Danke!
Ramona Kuhn
Ramona Kuhn
25/02/2022
Simon Mankel
Simon Mankel
03/02/2022
Toller Support, bei Bestellung, Lieferung usw. keine Probleme. Preis/Leistung hat auch gepasst! Wird bei der nächsten Gelegenheit wieder genutzt.
Bús Zsanett
Bús Zsanett
07/08/2020
Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Ich kann es nur jedem empfehlen.

Pantone stellt Druckfarben für den internationalen Markt her, aber auch Farben für die Bereiche Textil, Kunststoff und Innenausstattung. Dabei hat sich die Anzahl der Farben im Laufe der Jahre erhöht.

Farbnummern der Pantone-Farben

Jede Pantone Farbe hat eine Farbnummer, der ein Buchstabe nachgestellt ist, der die Papierart angibt, auf der gedruckt werden soll. Die unterschiedlichen Buchstaben im Pantone-Farbsystem haben folgende Bedeutung:

  • C steht für coated = glänzend beschichtet,
  • U für uncoated = unbeschichtet und
  • M für matte = matt beschichtet.

Das Grün PMS 344 C ist also eine Farbe, die nur für ein glänzendes Papier verwendet werden darf. Würde sie nicht auf einem glänzenden Papier Verwendung finden, würde sich die Farbwirkung erheblich verändern. Das PMS vor der Zahl steht für das Pantone Matching System, das den klassischen Pantone-Farbfächer bezeichnet.

[block id=”blogposts-anfrageformular”]

Unterschiedliche Pantone-Farbfächer

Im Laufe der Zeit kamen neue Farben hinzu, weil Pantone eine möglichst lückenlose Farbpalette bieten wollte. Außerdem wurden z.B. neue Pantone-Sonderfarben bedeutender Unternehmen mit aufgenommen, oder es wurden Farbfächer nach bestimmten Design Erfordernissen geschaffen. So dient der Pantone Skin Tone Guide zur Bestimmung menschlicher Hautfarben. Pantone Pastels & Neons sowie Metallic Guide Set enthält Metallic- und Effekt-Trendfarben.

Pantone Matching System, Pantone Goe-System und die Pantone Plus Series

2010 wurde das bisherige Pantone Matching System noch einmal deutlich erweitert und Pantone Plus Series genannt.

Wie viele Pantonefarben gibt es?

Mit dem Aufkommen der Pantone Plus Series wurden 224 neuen Farben eingeführt, danach ein Ergänzungsfächer – +366 genannt – mit 336 weiteren neuen Farben. Ab 2012 wurde diese gegenüber dem alten Pantone Matching System zusammen 560 neuen Farben in einen neuen Fächer integriert. Aktuell enthält der Fächer 1.755 Sonderfarben.

Traditionell war das Pantone-Farbsystem in sechs Bereiche unterteilt:

  • Basic Colors:
    Die Grundfarben, aus denen alle anderen Farben unter Zuhilfenahme von transparentem Weiß vom Farbenhersteller gemischt werden können. Diese Farben tragen meist Eigennamen.
  • Die Farben mit den Anfangsziffern 1, 2 und 3:
    Egal ob drei- oder vierstellig, stellen die klassischen Pantone-Farben dar, also Gelb, Orange, Rot, Violett, Blau und Grün.
  • Die Farben mit den Anfangsziffern 4 und 5:
    Stehen für Grau und feine Schattierungen, also mit Schwarz abgedunkelte Farben.
  • Die Farben mit den Anfangsziffern 6 und zweistelligen 7ern:
    Gedämpfte, abgesoftete Töne.
  • Die Farben mit der Anfangsziffer 7, vierstellig:
    Spezielle Designer-Farben.
  • Die Farben mit der Anfangsziffer 8:
    Metallic-Farben und Neonfarben.
  • Außerdem gibt es die Farben mit den Anfangsziffern 9:
    Das sind Pastellfarben für Wandfarben mit Zielgruppe Inneneinrichter und (Innen-)Architekten.

Hat dir unser Artikel gefallen? – Teile es gerne auf Facebook!

Ich freue mich auf Ihren Kontakt

Dennis Schmidt | Shirtexperte bei Shirtfabrik24

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Ich freue mich auf Ihren Kontakt

Dennis Schmidt | Shirtexperte bei Shirtfabrik24

>