Posted on

Vinyl Banner – Die beste Werbung

Viele Menschen die sich heute mit dem Thema Vinyl Banner befassen stellen sich immer wieder die Frage worum es sich bei diesem Produkt handelt. Diese Frage ist in jedem Fall berechtigt, denn der Name des Produktes an sich fordert meistens sehr viele Fragen.

Der Vinyl Banner wird daher heute als eine Art Werbung genutzt. Durch ihn ist es möglich, an vielen verschiedenen Orten seine Werbung zu publizieren. Meistens ist das in dem Falle möglich, dass der Vinyl Banner zwischen zwei verschiedenen Stangen oder Masten gesponnen wird. Somit kann der Banner dafür sorgen, dass jeder diese Werbung eines Unternehmens sehen kann und demnach auch aufmerksam darauf wird.



Der Vinyl Banner besteht meistens aus einem wasserfesten Kunststoff und kann je nach belieben bedruckt werden. Adresse des Unternehmens und auch das Logo sollten hier immer gegeben sein. Demnach bieten die Vinyl Banner in diesem Bereich sehr viele Vorteile. Denn zum einen kann die Werbefläche hier optimal genutzt werden und zum anderen ist der Platz hier ebenfalls entscheidend. Schließlich kann man mit einem Werbebanner die volle Fläche nutzen und kann demnach eine gute Werbung bieten.

Des Weiteren ist ein Vinyl Werbebanner wetterbeständig und uv beständig. Abnutzungen oder ähnliches werden demnach gezielt vermieden. Die Größe eines Werbebanners kann ebenfalls selbst bestimmt werden . Egal in welche Größe und in welchem Format, ein Vinyl Werbebanner kann heute nach den eigenen Wünschen direkt gedruckt werden. Meistens werden sogar hier bestimmte Daten für einen Austausch gefertigt. Das bedeutet, dass das Datum hier perfekt ausgewechselt werden kann und der Banner immer wieder aktuell bleibt.

Man kann eindeutig sehen, dass man mit einem Vinyl Banner heute sehr viele Möglichkeiten geboten bekommt In den meisten Fällen können diese auch schon bequem über das Internet bestellt werden oder direkt gekauft werden. Der Druck an sich ist einem hier immer selber überlassen und der Kunde kann bestimmen, wie das Vinyl hier bearbeitet wird, welche Farben benutzt werden und welcher Inhalt auf den Banner soll. Allerdings ist es wichtig, dass die komplette Werbefläche hier genutzt wird. Meistens können die Werbungen hier direkt gesehen werden. Auffallend sind diese auf jeden Fall, denn immer wieder kann der Kunde diese direkt sehen und kann sich auch die Informationen von einem Vinyl Banner einholen.

Im Großen und Ganzen muss daher gesagt werden, dass die Vinyl Banner immer beliebter werden und jederzeit als Werbefläche genutzt werden können. Schließlich können Unternehmen sich somit bekannter machen und durch eine auffallende Werbung gezielt die Kunden suchen. Die Angebote im Bereich dieser sind zum einen im Internet zu finden und zum anderen direkt bei einer Druckerei.

Posted on

Textildruck

Textildruck – viele Möglichkeiten um Textilien zu verschönern

Damit Textilien wirkungsvoller aussehen, kommt der Textildruck zum Einsatz. Mit diesem Druckverfahren können Textilien jeglicher Art mit Mustern oder Bildern oder anderen Motiven bedruckt werden. Es ist nur natürlich, dass die verschiedenen Gewebearten, wie zum Beispiel Baumwolle oder Kunstfaser, eine besondere Druckweise verlangen. Das digitale Druckverfahren, an dem seit mehr als fünfzehn Jahren geforscht wird, hat sich noch nicht durchgesetzt. Hier arbeitet man noch an die Behebung der “Kinderkrankheiten”. Für den Textildruck wäre dieses Verfahren eine neue Herausforderung.

Denkt man an Textildruck meint man meistens die bedruckten T-Shirts. Die fallen durch Logos und Bilder auf, die durch das Textildruck-Verfahren auf die Shirts gedruckt werden. Für das Bedrucken der T-Shirts gibt es im Textildruck verschiedene Möglichkeiten. Der Flexdruck ist eine der Möglichkeiten. Bei diesem Verfahren wird das Motiv auf Klebefolien, je nach Motiv mit verschiedenen Farben – ausgeschnitten und auf den Stoff gedruckt. Leider sind hier nur wenige Farben möglich; dafür ist dieses Verfahren sehr preisgünstig. Der Digiflexdruck ist dem Flexdruck sehr ähnlich. Der Unterschied ist, dass hier nicht farbige Klebefolien verwendet werden, sondern eine Übertragungsfolie, die das Motiv beim Pressen auf das Shirt überträgt.

Fordern Sie mit 2 Klicks ihr individuelles Angebot an:

Jetzt Angebot anfordern

Alternativ können Sie uns natürlich auch gerne anrufen (Hotline 0681 – 965 900 13) oder eine Email an angebot@shirtfabrik24.de schicken.

Außerdem gibt es noch den Flockdruck und den Direktflockdruck beim Textildruck-Verfahren. Auch beim Textildruck ist das Siebdruck-Verfahren zu Hause. Allerdings sind die Kosten höher als bei den anderen Verfahren, da beim Siebdruck für jede Farbe ein Sieb gefertigt werden muss. Doch das Siebdruck-Verfahren ist im Textildruck ein Highlight. Denn mit diesem Verfahren können auch Bilder auf Grund von Fotografien auf das T-Shirt gebracht werden. Allerdings ist dieses Verfahren für Drucke auf dunklen Textilien nicht möglich. Um dunkle Textilien bedrucken zu können, kommt das Transferdruckverfahren zum Einsatz; das heißt, dass das Bild zuerst auf eine sogenannte Trägerfolie gedruckt wird. Diese wird dann per Transferpresse auf das Shirt übertragen. Dieses Verfahren beim Textildruck kennen die Frauen, die gerne sticken, denn hier wird die Folie auf den zu bestickenden Stoff gelegt und mit dem Bügeleisen aufgebügelt. Diese Methode kennt wirklich jeder.

Im Zeitalter der modernen Technik kommt man auch beim Textildruck an Computer und Drucker nicht vorbei. Beim Direktdruck-Verfahren, eine weitere Variante im Textildruck, spielen beide technischen Errungenschaften die entscheidende Rolle. Der Computer benötigt dazu jedoch einen speziellen Drucker, den sogenannten Inkjet-Drucker. Damit werden Bilder, Motive oder sonstige Abbildungen auf das Shirt gedruckt und danach mit Hilfe von Hitze fixiert. Beim Doch nicht nur T-Shirts werden bedruckt, auch zum Beispiel Meterware. Bei diesem Textildruck werden in der Regel der Siebdruck und der Filmdruck – sowohl der Rotationsfilmdruck als auch der Flachfilmdruck – verwendet.

Posted on

T Shirts besticken

T Shirts besticken – eine ganz besondere Sache.

Die Sportvereine machen es vor und andere Vereine aber auch Privatpersonen und Firmen ziehen kräftig nach. T Shirts besticken mit dem Vereins-Emblem ist zurzeit groß in Mode. Das Emblem auf dem T-Shirt, das die Zugehörigkeit zu einem Verein oder einer Firma bezeugt. T Shirts besticken wird immer beliebter. Bestickte Shirts sehen nicht nur gut aus, sondern zeigen auch zu wem man sich zugehörig fühlt. T Shirts besticken, das wird von vielen Firmen im Internet angeboten. Die Anbieter sind im Internet massenhaft vertreten. Hier den richtigen Anbieter finden, der T Shirts besticken kann und zwar nicht nur mit alltäglichen Stickereien, sondern auch nach Vorlage oder sogar eigener Kreation.



Wie schon erwähnt lassen Sportvereine die T Shirts besticken, die nicht nur die Mannschaften, sondern auch aktive wie passive Mitglieder tragen. Auch andere Vereine, Verbände und Berufsgruppen haben schon längst erkannt, dass es Sinn macht, die T Shirts besticken zu lassen, um die Zugehörigkeit zum Verein, Verband oder der Berufsgruppe zu dokumentieren. Das ist vor allen Dingen dann gegeben, wenn es sich um größere Veranstaltungen handelt. Doch all diese Vereine, Verbände und Berufsgruppen haben kein Monopol darauf, T Shirts besticken zu lassen. Auch Privatpersonen haben erkannt, dass T Shirts besticken aus einem einfachen Shirt ein besonderes macht. Ein Emblem oder ein anderes Motiv, das für das T Shirts besticken geeignet ist, peppt das Shirt ungemein auf.

Bestickungen, und dazu gehört auch das T Shirts besticken, haben in der heutigen Zeit allerdings nichts mehr mit Stickrahmen und Nadel zu tun. Das T Shirts besticken erfolgt über computergesteuerte Maschinen. Mit deren Hilfe ist es möglich, mit vielen verschiedenen Motiven die T Shirts zu besticken. Auch ist es möglich, mit einem drei-dimensiolen, das heißt einem 3-D-Bild das T Shirts zu besticken. Damit werden die Motive noch vielfältiger und die Auswahl größer. Wichtig ist, das man beim T Shirts besticken auf die Qualität des Stoffes achtet. Manche Stoffe, die sehr dünn sind, aber auch bei der 3-D-Bestickung, werden als Untergrund Schaumstoffe oder Fleeces verwendet. Wird als Untergrund Schaumstoff verwendet, wird das Bild optisch drei-dimensional dargestellt; bei Fleeces ist das nicht der Fall.

Wie man leicht feststellen kann, gibt es kein Shirt, das nicht mit einem Emblem oder einem Motiv eigener Kreation bestickt werden kann. Ein Shirt, das nicht nur die Zugehörigkeit des Sportvereins, des Rotes Kreuzes oder den Berufsgruppen der Feuerwehr und Polizei bezeugt, sondern auch im ganz privaten Bereich mit einem Stück Eleganz auf einem ganz normalen Shirt, ein Shirt zu Ausgehen und Feiern macht.

Posted on

T Shirt bedrucken

Ob zu Hochzeiten, Geburtstage oder zu anderen Anlässen, ein bedrucktes T – Shirt ist eine individuelle Geschenk Idee. Es lohnt sich hier ebenfalls Angebote und Preise zu vergleichen. Im Zweifelsfall gibt es auch Internetportale, die sich mit T Shirt bedrucken befassen.

T Shirt bedrucken werden mit Hilfe des Textildruckverfahrens bedruckt. Meistens geschieht das ganze mit dem Flexdruck. Der Kunde wählt ein Motiv aus, dass dann aus mehrfarbigen Schneide- oder Klebefolien ausgeschnitten wird. Zudem wird es noch entgittert und dann mit einer Presse auf den Stoff übertragen. Eine Nachbehandlung wie das bedruckte T-Shirt links herum waschen oder das T Shirt bedrucken links herum bügeln ist meist nicht erforderlich. Allerdings hat die Qualität des T Shirt bedrucken natürlich auch ihren Preis. Daher wie gesagt in mehreren Läden ruhig schauen, bevor sich der Kunde für ein T Shirt bedrucken entscheidet.



Der Textildruck macht es sogar möglich Fotos auf das zu bedruckende T-Shirt übertragen zu lassen. Solche T Shirt bedrucken erfreuen Familienmitglieder, die vielleicht aus ihrer Heimatstadt weg ziehen oder erinnern Freunde an die beste Freundschaft. Bedruckte T-Shirts eignen sich wirklich zu jedem Anlass und können so lange getragen werden, wie es der zu beschenkenden Person passt. Ein gutes Bedruckte T-Shirts, zeichnet sich auch dadurch aus, dass dieses Objekt nicht nach dem 1. oder 2. Mal ausgewaschen ist.
Der Kunde sollte jedoch beachten, dass das zu T Shirt bedrucken, am besten Weiß ist

Dann natürlich das die Größe des T Shirt bedrucken auch passend für die zu beschenkende Person ist und dass er sich Zeit mit nimmt. Denn meistens können T-Shirts die bedruckt werden sollen, schon am selben Tag wieder abgeholt werden. Dank einer Software sind auch einige Unternehmen in der Lage, online bedruckte T-Shirts an zu bieten. Also der Kunde wählt am Bildschirm ein weißes T-Shirt und kann das entsprechende Wunschobjekt von seiner Festplatte hoch laden. Auch Texte die vielleicht darauf gedruckt werden sollen, können vom Kunden über die Software auf dieses symbolische, Bedruckte T-Shirts übertragen. So kann der Händler dann dieses bedruckte T-Shirt nach Kundenwünschen herstellen und erfüllen. Nur das es beim Online Handel dann schon mal 1-2 Tage dauert, bis das gewünschte gedruckte T-Shirt da ist. Und je nachdem kommen dann meist noch Versandkosten hinzu.

Egal ob Online oder im Geschäft, wichtig ist das das Bedruckte T-Shirts am Ende gefällt und auch getragen wird. Natürlich gibt es auch spezielle T Shirt bedrucken, die nicht wirklich jeden Tag getragen werden können. Aber ein Geschenk, an dass man sich gerne erinnert.

Posted on

Online Druckerei beliebter denn je

Eine Online Druckerei ist heute beliebter denn je. Kein Wunder, denn bei einer Online Druckerei kann der Kunde nicht nur Geld sparen, sondern kann sich auch von den zahlreichen Angeboten in diesem Bereich begeistern lassen. Die Möglichkeiten und die Auswahl der Produkte ist hier sehr groß, so das eigentlich immer etwas passenden gefunden werden kann.



Die Online Druckerei wird daher heute des öfteren angeboten. Hier kann der Kunde seine Ware direkt bestellen und kann sich von dem vielseitigen Angebote begeistern lassen. Schließlich kann der Kunde hier wählen in welchem Bereich der Druck gemacht wird. Von Kleidung bis hin zu Mousepads oder anderen Produkte. Hier ist wirklich alles möglich. Demnach wird einem hier auch ein großes Angebot für Firmen angeboten. Denn diese können direkt ihr Logo auf ein Produkt drucken lassen und dieses dann als Werbegeschenk verwenden. Allerdings ist es auch möglich, dass Geschenke oder andere Aspekte hier genutzt werden. Schließlich bekommt man mit einem Druck immer wieder sehr viele Möglichkeiten und kann diese hier gezielt nutzen.

Demnach werden einem in der Online Druckerei Produkte wie Briefpapier, Visitenkarten, Flyer, Plakate und vieles mehr angeboten. Wenn der Kunde erst einmal das passende Produkt ausgewählt hat muss lediglich der Druck besprochen werden. Hier werden viele verschiedene Symbole zur Auswahl gezeigt oder der Kunde kann direkt sein eigenes nehmen. Bei einer Online Druckerei wird dieses dann gedruckt und direkt nach Hause geliefert.

Des Weiteren ist eine Online Druckerei heute meistens viel günstiger als normale Druckereien. Oftmals kann auch eine Mindestabnahme bestellt werden, bei der dann zusätzliche Rabatte möglich sind. Schließlich bekommt man im Internet immer wieder viele Rabatte und kleine Geschenke, die einen zu den günstigen Preisen locken. Schnell und einfach kann der Kunde hier seine passenden Produkte finden und kann diese dann bequem in den Warenkorb legen. Danach geht es nur noch zum direkten Bestellvorgang. Oftmals können hier zusätzliche Gutscheincodes eingegeben werden, mit denen der Kunde dann zusätzlich Geld sparen kann.

Die Online Druckerei bietet einem daher immer wieder viele zahlreiche Vorteile. Hier kann der Kunde die passenden Produkte nicht nur schnell und einfach finden, sondern kann dazu auch noch jede Menge Geld sparen. Des öfteren liefern die Druckereien die bestellte Ware direkt kostenlos nach Hause. Somit bekommt der Kunde hier keine zusätzlichen Kosten und kann sicher sein, dass in dem Bereich auf jeden Fall gespart werden kann.

Man kann daher eindeutig sehen, dass man bei einer Online Druckerei heute immer wieder Geld sparen kann. Hier bekommt der Kunde nicht nur viele besondere Möglichkeiten, sondern kann sich immer wieder von den zahlreichen Angeboten in diesem Bereich begeistern lassen.

Posted on

Siebdruck

Siebdruck – ein Verfahren, das mehr als viele Möglichkeiten bietet

Fast hundert Jahre ist er alt, der Siebdruck und immer noch hoch aktuell. Um 1910 in den USA entwickelt hat dieses Druckverfahren in nur zwanzig Jahren die Welt erobert. In den Anfängen wurde im Siebdruck Seidengaze verwendet, die auch zum Sieben von Mehl in den Mühlen eingesetzt war. Erst Mitte der 40er Jahre ging man von Seidengaze auf Nylongewebe über. Dadurch wurde die Druckqualität enorm verbessert. Heute werden neben Nylongewebe auch Polyestergewebe und Stahlgewebe sowie mit Rotamesh, eine mit feinen Öffnungen versehene Platte, bei diesem Druckverfahren eingesetzt. War der Siebdruck-Rahmen am Anfang aus Holz hergestellt, so besteht er heute aus Aluminium oder Stahl.



Die Stoffauswahl ist durch die Vielseitigkeit des Siebdruck-Verfahrens enorm. Gemessen wird in Einheiten, wie viel Fäden pro Zentimeter oder wie viele Maschen pro inch. Nach diesen Informationen wird der Siebdruck ausgerichtet. In der Industrie wird die Fadendicke in Mikrometer gemessen und man mag es nicht für möglich halten, manche Gewebefäden sind nur halb so dick wie ein menschliches Haar. Auch verschiedene Techniken des Druckverfahrens und die vielen Möglichkeiten innerhalb der unterschiedlichen Techniken zeigen, wie vielseitig der Siebdruck ist.

Dadurch, dass der Siebdruck so vielseitig einsetzbar ist, erfreut sich dieses Druckverfahren bis heute großer Beliebtheit. Ganz grob kann man in grafischem, künstlerischem und industriellem Siebdruck unterscheiden. Beim grafischen Druckverfahren handelt es sich meist um Plakate, Aufkleber, Werbeplanen und Werbegeschenke und – man kann es kaum glauben – auch Verkehrs- und Hinweisschilder. Kunstdrucke bzw. Serigrafien stehen beim künstlerischen Druckverfahren an oberster Stelle sowie Cover von CDs und DVDs aber auch Rubbel-Lose. Die Industrie hat den Siebdruck für die Beschriftung von Tastaturfolien, Armaturenbretter und Beschriftung von Leiterplatten und Solarzellen für sich entdeckt. Zum Siebdruck-Verfahren gehört auch der Textildruck, der sich mit dem Bedrucken von Bekleidung, Haushaltstextilien, Fahnen und vieles mehr beschäftigt.

Natürlich hat auch beim Siebdruck die Technik Einzug gehalten. Die Druckschablonen werden heutzutage mittels Fotografien erstellt. Dabei werden zwei Arten ganz grob unterschieden, zum einen die Direkt-Schablone und zum anderen die Indirekt-Schablone. Ende der 80er Jahre hat man beide Arten kombiniert und damit den Direktfilm entwickelt. Belichtet werden diese Drucke mit starken Lichtquellen, so die Kopierschicht wasserfest ist. Mit dieser neuen Art bekam der Siebdruck einen weiteren Punkt für Vielseitigkeit dazu.

Dass Siebdruck auch Grafik und Kunst sein kann, wurde bereits erwähnt. Plakate, Displays, aber auch Bildkalender werden heute als Grafik bezeichnet. Mitte der 20er Jahre wurden in Los Angeles Gemälde von kalifornischen Impressionisten mit 30 Farben in Gouache und 50 Farben in Öl im Siebdruck-Verfahren reproduziert. Damit wurde bei den Bildern der Originalcharakter beibehalten. Kurz danach wurde das Siebdruck-Verfahren und dessen Technik zum Teil an den amerikanischen Kunstschulen unterrichtet. Bis heute hat sich die Beliebtheit dieses Verfahrens gehalten.

Posted on

Flexdruck

Flexdruck nicht nur für T-Shirt anwendbar

Mit dem Flexdruck können Motive auf Stoffe übertragen werden. Ganz egal ob es sich hierbei um Kleidungsstücke wie T-Shirts handelt oder um Folien. Mit diesem Druckverfahren ist man bei der Stoffauswahl des zu bedruckenden Objektes flexibel. Eine oder, je nach Motiv, mehrere Klebefolien ergeben das gewünschte Motiv. Mit dem sogenannten Schneidplotter werden die Motive ausgeschnitten. Die Folien werden mit einer Transferpresse auf den Stoff übertragen. So erhält man das gewünschte Motiv auf dem T-Shirt. Eine Nachbehandlung ist nicht notwendig. Mit dem Flexdruck hat man die Möglichkeit, die gewünschten Motive auf alle Kleidungsstücke zu übertragen. Der große Vorteil ist, dass der Flexdruck auch kostengünstig ist, allerdings ist die Auswahl an Druckfarben begrenzt.



Mit dem Flexdruck Verfahren kann aber auch auf Folie gedruckt werden. Zum Beispiel auf Reflektor-Folie. Diese wird gerne für die Sicherheit im Straßenverkehr eingesetzt. Die Einsatzfahrzeuge von Polizei, Rettungskräften und auch vom ADAC benutzen diese mit dem Flexdruck Verfahren herstellten Reflektor-Folien. Auch im privaten Bereich wird diese Folie gerne benutzt und sorgt zum Beispiel für die Sicherheit bei Fahrrädern und auch Kinderwägen. Auch Jogger sind von der im Flexdruck Verfahren hergestellten Folien begeistert und tragen die sogenannten Klack-Armbänder.

Nicht vergessen sollte man das digitale Flexdruck Verfahren. Hier wird auf einer Folie, die bedruckbar sein muss, mittels Solvent, evtl. auch Eco-Solvent, mit Tinte ein Motiv gedruckt. Wie beim Flexdruck wird das Motiv auch aus dieser Folie ausgeschnitten und mit einer unter Druck und Hitze stehenden Presse auf das Kleidungsstück gepresst. Besondere Materialien wie Folien lassen sich jedoch nicht oder nur sehr schwer damit bedrucken.

Üblicherweise wird der Flexdruck für das Bedrucken von T-Shirts einsetzt und ist für dieses Material das ideale Druckverfahren. Alles, was die Folie an Motiven hergibt beziehungsweise was der Künstler bei der Motivgestaltung mit der Folie zaubert, kann im Flexdruck Verfahren auf jedes T-Shirt gedruckt werden. Dabei ist es nicht wichtig, aus welchem Material das Shirt gemacht wurde. Der Flexdruck ist für Baumwolle ebenso geeignet wie für synthetische Materialien wie Polyester, aber auch für Filz, Kunstfasern und Papier. Vom Material her sind beim Flexdruck fast keine Grenzen gesetzt. Anders sieht es bei den Druckerfarben aus, denn hier sind nur wenige für den Flexdruck geeignet. Trotzdem, auch aus wenigen Farben können herrliche Motive gestaltet werden.
Übrigens, nicht nur bei T-Shirts sieht so ein Flexdruck schön aus, auch auf Jacken kann man seine super Ideen durch die Straßen tragen. Der Konsument hat die Idee – das Flexdruck Verfahren macht die Idee zur Wirklichkeit und trägt sie durch die Straßen der Stadt.

Posted on

Bestickungen

Mit Bestickungen wird aus
jedem Kleidungsstück etwas Besonderes.

Jeder kennt es, das Emblem auf den Shirts, das anzeigt, welchem Sportverein der Träger angehört. Diese Bestickungen sind es, die Shirts und Trikots zu dem machen, was sie darstellen sollen – Mitglieder eines Sportvereins. Nicht nur die Sportvereine haben die Bestickungen entdeckt, auch die anderen Vereine wie Feuerwehr, Polizei, Rot-Kreuz und viele andere mehr zeigen durch Bestickungen ihrer Shirts, dass sie eine Einheit bilden.



Die Bestickungen sind in runder Form ebenso erhältlich wie in viereckiger oder gar nach einem bestimmten Muster. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Ob einfarbig oder mehrfarbig – die Kleidungsstücke werden durch die Bestickungen einzigartig. Steht im letzten Satz wirklich “Kleidungsstücke?” Ja, auch Bademäntel, Handtücher oder Badetücher und Waschhandschuhe können durch Bestickungen extravagant werden. Shirts, Polos und Hemden sowie die dazu gehörenden Krawatten können mit Vereinsemblemen bestickt werden oder aber mit Motiven ganz nach Lust und Laune. Selbst vor Leder machen die Bestickungen nicht Halt.

Mit Bestickungen kann man fast alle Materialien versehen. Die verschiedenartigen Muster werden computergesteuert gestickt und zwar direkt auf das Objekt. Ist das Material nicht für direkte Bestickungen geeignet, werden die Bestickungen auf separatem Material gefertigt und als Applikationen auf das eigentliche Material aufgenäht. Es ist schon erstaunlich, was man alles mit Bestickungen versehen kann. Kappen, Mützen und Hüte sind nur kleine Beispiele dafür. Denkt man an die Baseball-Kappen, die mit dem Vereinslogo bestickt sind, weiß man genau, von was man spricht. Selbst Autofußmatten oder gar Kopfstützen, Teppiche und Decken wie zum Beispiel Pferdedecken sind immer gute Objekt dafür. Auch Wimpel und Fahnen werden gerne mit Bestickungen versehen oder gar ganz bestickt.

Bestickungen haben heutzutage nichts mehr mit Stickrahmen und Nadel zu tun. In der Regel werden sie computergesteuert gefertigt. Die Objekte werden in eine Maschine gespannt, die digitale Datei wird computergesteuert gefertigt und in das Objekt gestickt. Bei manchen Stoffarten muss eine Verstärkung in Form eines Fleeces verwendet werden, damit das Stickbild haltbar auf dem Objekt ist. Bestickungen können in der heutigen Zeit zwei- oder drei-dimensional gemacht werden. Allerdings darf das Motiv nicht zu klein sein, damit eine Beschädigung des Stoffes vom Objekt vermieden wird. Die drei-dimensionalen also 3D Bestickungen werden mit Schaumstoff unterlegt und mit gestickt, damit das Bild drei-dimensional aussieht. Das hebt sich sehr schön ab und kann bereits aus der Ferne als Emblem wahrgenommen werden. Wie man unschwer feststellen kann, kann jedes Material zu einem ganz besonderen Highlight werden. Übrigens – Initialen auf den Rückenlehnen der Autositze machen auch jedes Auto zu einem besonderen Automobil.

Posted on

Bedruckte T-Shirts

Ob zu Hochzeiten, Geburtstage oder zu anderen Anlässen, ein bedrucktes T – Shirt ist eine individuelle Geschenk Idee. Es lohnt sich hier ebenfalls Angebote und Preise zu vergleichen. Im Zweifelsfall gibt es auch Internetportale, die sich mit Bedruckte T-Shirts befassen.

Bedruckte T-Shirts werden mit Hilfe des Textildruckverfahrens bedruckt. Meistens geschieht das ganze mit dem Flexdruck. Der Kunde wählt ein Motiv aus, dass dann aus mehrfarbigen Schneide- oder Klebefolien ausgeschnitten wird. Zudem wird es noch entgittert und dann mit einer Presse auf den Stoff übertragen. Eine Nachbehandlung wie das bedruckte T-Shirt links herum waschen oder das Bedruckte T-Shirts links herum bügeln ist meist nicht erforderlich. Allerdings hat die Qualität des Bedruckte T-Shirts natürlich auch ihren Preis. Daher wie gesagt in mehreren Läden ruhig schauen, bevor sich der Kunde für ein Bedruckte T-Shirts entscheidet.



Der Textildruck macht es sogar möglich Fotos auf das zu bedruckende T-Shirt übertragen zu lassen. Solche Bedruckte T-Shirts erfreuen Familienmitglieder, die vielleicht aus ihrer Heimatstadt weg ziehen oder erinnern Freunde an die beste Freundschaft. Bedruckte T-Shirts eignen sich wirklich zu jedem Anlass und können so lange getragen werden, wie es der zu beschenkenden Person passt. Ein gutes Bedruckte T-Shirts, zeichnet sich auch dadurch aus, dass dieses Objekt nicht nach dem 1. oder 2. Mal ausgewaschen ist.
Der Kunde sollte jedoch beachten, dass das zu bedruckende T-Shirt, am besten Weiß ist

Dann natürlich das die Größe des Bedruckte T-Shirts auch passend für die zu beschenkende Person ist und dass er sich Zeit mit nimmt. Denn meistens können T-Shirts die bedruckt werden sollen, schon am selben Tag wieder abgeholt werden. Dank einer Software sind auch einige Unternehmen in der Lage, online bedruckte T-Shirts an zu bieten. Also der Kunde wählt am Bildschirm ein weißes T-Shirt und kann das entsprechende Wunschobjekt von seiner Festplatte hoch laden. Auch Texte die vielleicht darauf gedruckt werden sollen, können vom Kunden über die Software auf dieses symbolische, Bedruckte T-Shirts übertragen. So kann der Händler dann dieses bedruckte T-Shirt nach Kundenwünschen herstellen und erfüllen. Nur das es beim Online Handel dann schon mal 1-2 Tage dauert, bis das gewünschte gedruckte T-Shirt da ist. Und je nachdem kommen dann meist noch Versandkosten hinzu.

Egal ob Online oder im Geschäft, wichtig ist das das Bedruckte T-Shirts am Ende gefällt und auch getragen wird. Natürlich gibt es auch spezielle Bedruckte T-Shirts, die nicht wirklich jeden Tag getragen werden können. Aber ein Geschenk, an dass man sich gerne erinnert.

Posted on

Abschluss T-Shirt Sprüche

Ein Abschluss T-Shirt mit Sprüchen
ist immer eine schöne Erinnerung.

Es gibt doch nichts schöneres, als immer mal wieder in alten Sachen zu kramen und dabei Erinnerungen wach werden zu lassen. Hält man dann sein Abschluss T-Shirt mit Sprüchen versehen in den Händen, ist man in gedanklich wieder in der Schulzeit. Egal ob es ein Abitur Abschluss T-Shirt mit Sprüchen oder eines ist, mit dem man das Ende der Realschulzeit gekennzeichnet hat – beim Anblick wird man wieder jung und hat diese flotten Sprüche plötzlich wieder auf den Lippen.



Eigentlich war es doch eine schöne Zeit, die Schulzeit. Beim Anblick des Abschluss T-Shirt mit Sprüchen denkt man weniger an das stressige Lernen vor den Klassenarbeiten, an die Hausaufgaben, die man auf dem WC oder draußen auf der kleinen Mauer vor dem Eingang gemacht hat. Auch an die Lehrkräfte, die so manch einem das Leben nicht leichter machten und die Angst vor den Zeugnissen. Mit diesem Abschluss T-Shirt mit Sprüchen gehen die Gedanken eher an die schönen Erinnerungen heran. An die netten Schulkameraden, mit denen man buchstäblich Pferde stehlen konnte, an das “Herumhängen” im Schulhof und an das heimliche Rauchen hinter der Sporthalle. Das Abschluss T-Shirt mit Sprüchen, die das Ende der Schulzeit anzeigen und die Tür in das Leben der Erwachsenen öffnen.

Damals, in der letzten Klasse, kam man auf die Idee, dass alle Schüler dieser Klasse das gleiche Shirt tragen, um die Gemeinschaft zu demonstrieren. Ein Abschluss T-Shirt mit Sprüchen wurde kreiert. Lange brauchte man dazu, um die passenden Sprüche auszuwählen. Es sollte etwas ganz besonderes werden, etwas, das zeigt, dass man über Jahre hinweg Freud und Leid, gute und weniger gute Lehrer und Zeugnisse miteinander geteilt hat. Endlich war das Abschluss T-Shirt mit Sprüchen ganz nach Wunsch fertig und alle Schüler dieser Klasse haben es getragen. Die Klasse war – vielleicht das allererste Mal – eine richtige Gemeinschaft ohne Unterschiede. Mit diesem Abschluss T-Shirt mit Sprüchen demonstrierte man Einigkeit, aber auch Freude über das Ende der Schulzeit, die nicht immer nur schöne Seiten hatte – doch wer denkt schon an die schlechten Seiten.

Fast vergessen und beim Aufräumen und Ausmisten von alten Kartons wieder gefunden, das Abschluss T-Shirt mit Sprüchen und mit all seinen Erinnerungen an eine längst vergangene, aber nicht vergessene Zeit. Macht man sich noch einmal Gedanken darüber, wie das Abschluss T-Shirt mit Sprüchen zustande kam, so sind die Erinnerungen nicht mehr so klar, eher etwas abstrakt. Wenn auch viele anderen Dinge den Weg zum Entsorgen gefunden haben, das Abschluss T-Shirt mit Sprüchen bleibt im Karton und mit ihm die Erinnerung an einen Teil der eigenen Vergangenheit.